History

Download E-books Geschichte des alten Mesopotamien (Reclam Sachbuch) PDF

Posted On January 22, 2017 at 2:02 pm by / Comments Off on Download E-books Geschichte des alten Mesopotamien (Reclam Sachbuch) PDF

By Eckart Frahm

Die 3000 Jahre Geschichte des alten Mesopotamien umfassen - zusammen mit der ungefähr gleichzeitigen Kultur des alten Ägypten - nichts weniger als die gesamte erste Hälfte der Menschheitsgeschichte. Die in ungeheuer großer Menge überlieferten Keilschrift-Quellen sind, wie ein Assyrologe es mal formulierte, "unsere ältesten Familiendokumente". Trotzdem erscheint uns die Kultur der Sumerer, Assyrer und Babylonier außerordentlich fremd. Sie lag Jahrtausende unter Schutt und Sand verborgen, kaum Traditionen verbinden uns mit ihr. Der deutsche, in Yale/USA lehrende Altorientalist Eckart Frahm unternimmt es, das alte Zweistromland heute verständlich zu machen.

Show description

Read or Download Geschichte des alten Mesopotamien (Reclam Sachbuch) PDF

Best History books

1492: The Year the World Began

1492: now not easily the 12 months Columbus Sailed the sea Blue . . . during this amazing, sweeping heritage, Felipe FernÁndez-Armesto lines key parts of the trendy international again to that unmarried fateful yr while every little thing replaced.

Rome: The Biography of a City

This fantastically written, informative research is a portrait, a background and a great advisor booklet, shooting absolutely the seductive good looks and the numerous layered previous of the everlasting urban. It covers 3,000 years of background from the city's quasi-mythical origins, throughout the Etruscan kings, the opulent glory of classical Rome, the decadence and rot of the center a long time and the wonder and corruption of the Renaissance, to its time on the center of Mussolini's fascist Italy.

The Histories (Penguin Classics)

In advert sixty eight, Nero's suicide marked the top of the 1st dynasty of imperial Rome. the next 12 months was once one in all drama and risk, with 4 emperors—Galba, Otho, Vitellius, and Vespasian—emerging in succession. in response to authoritative resources, The Histories vividly recounts the main points of the "long yet unmarried 12 months" of revolution that introduced the Roman empire to the threshold of cave in.

Ancient Scandinavia: An Archaeological History from the First Humans to the Vikings

Scandinavia, a land mass comprising the fashionable international locations of Denmark, Sweden, and Norway, used to be the final a part of Europe to be inhabited via people. now not till the top of the final Ice Age whilst the melting of massive ice sheets left in the back of a clean, barren land floor, approximately 13,000 BC, did the 1st people arrive and settle within the quarter.

Extra info for Geschichte des alten Mesopotamien (Reclam Sachbuch)

Show sample text content

Chr. vorliegt, ist lange Zeit als ein Schlüssel zur Lösung des difficulties betrachtet worden. Der textual content enthält Angaben über die Sichtbarkeit des Planeten Venus während der Regierungszeit des altbabylonischen Königs Ammisaduqa, anhand derer guy auf mathematisch-astronomischem Wege glaubte wahrscheinlich machen zu können, dass der Regierungsantritt Ammisaduqas in das Jahr 1710, 1646 oder 1582 v. Chr. gefallen sein müsse. Daraus ergab sich für die frühere Geschichte Mesopotamiens die Möglichkeit einer langen, mittleren oder kurzen Chronologie. In den meisten historischen Darstellungen wird auf die mittlere Chronologie zurückgegriffen, der auch hier der Vorzug gegeben wird – obschon inzwischen starke Zweifel an der Zuverlässigkeit der erwähnten Venusdaten angemeldet wurden. Einiges spricht dafür, die mittlere Chronologie um wenige Jahrzehnte zu verkürzen, doch kann das Ende der ersten Dynastie von Babylon (das nach der mittleren Chronologie in das Jahr 1595 v. Chr. fällt) neuen Textfunden zufolge kaum nach 1545 erfolgt sein. Die Daten für die Herrscher der frühdynastischen und der Akkad-Zeit – additionally vor Ur III – sind aufgrund weiterer chronologischer Lücken noch um einiges unsicherer. Besonders problematisch ist die chronologische Einordnung der sogenannten Uruk-Zeit, die den Anfang der mesopotamischen Geschichte markiert. Hier ist guy, wie auch in Hinblick auf die Vorgeschichte, ganz auf naturwissenschaftliche Verfahren angewiesen. Eine Schlüsselrolle spielt dabei die sogenannte Radiokarbonbestimmung, die den nach einer festen Halbwertszeit erfolgenden Zerfall der in Holz und anderen organischen Materialien enthaltenen C-14-Isotopen misst. Leider müssen bei der Anwendung dieser Methode auf die Frühzeit Unsicherheiten von mehr als 2 hundred Jahren in Kauf genommen werden. Die im vorliegenden Abriss für die Zeit von 3500 bis 1400 v. Chr. angeführten Daten sind daher als Annäherungswerte zu betrachten, die künftige Forschungen vermutlich in einem gewissen Umfang, aber gewiss nicht mit extrem dramatischen Kon-sequenzen,19 revidieren werden. Keine Darstellung eines längeren historischen Zeitraums kann darauf verzichten, ihren Gegenstand in einzelne Perioden zu unterteilen und diese mit spezifischen Bezeichnungen zu versehen. Dabei kann guy entweder auf �emische« Kategorien zurückgreifen, d. h. auf Termini, die in der zu beschreibenden Kultur selbst verwendet wurden, oder auf �etische«, additionally moderne Periodenbezeichnungen. In diesem Abriss wird von beiden Kategorien Gebrauch gemacht. �Neuassyrisch« oder �spätbronzezeitlich« zum Beispiel sind von der modernen Wissenschaft etablierte Begriffe mit historisch-geographischen bzw. archäologischen Konnotationen, während die Bezeichnung �Ur-III-Zeit« auf die Dynastieneinteilung der sumerischen Königsliste zurückgeht. Die nachstehende Tabelle bietet einen Überblick über die wichtigsten Perioden der mesopotamischen Geschichte. 20 Angemerkt sei, dass die dabei zugrunde gelegte Epocheneinteilung konventionell und nicht unbedingt geeignet ist, entscheidende historische Brüche zu kennzeichnen.

Rated 4.21 of 5 – based on 24 votes